Der Schweizerische Nationalpark im Engadin wird finanziell nicht nur vom Kanton Graubünden, sondern auch von den Standortgemeinden und dem Bund unterstützt. (Archivbild)
Politik
Schweiz|08.04.2021

2,2 Millionen Franken vom Kanton für den Nationalpark

ZERNEZ GR - Der Schweizerische Nationalpark erhält vom Kanton Graubünden in den nächsten fünf Jahren insgesamt 2,2 Millionen Franken. Mit dem Geld werden 17 verschiedene Projekte des Parks unterstützt.

Der Schweizerische Nationalpark im Engadin wird finanziell nicht nur vom Kanton Graubünden, sondern auch von den Standortgemeinden und dem Bund unterstützt. (Archivbild)
Nächster Artikel
Politik
Schweiz|gestern 22:57
Zweiter Wahlgang für Regierung - Frauen entern Parlament

NEUENBURG - Die Linke droht ihre Mehrheit in der fünfköpfigen Neuenburger Kantonsregierung zu verlieren. In aussichtsreicher Position für den zweiten Wahlgang am 9. Mai liegt die FDP. Das Kantonsparlament ist leicht nach rechts gekippt. Die Frauen stellen dort erstmals die Mehrheit.