Politik
Schweiz|08.04.2021

Schwyzer Staatsarchiv expandiert in ehemalige Munitionsanlage

SCHWYZ - Wo die Schweizer Armee einst Munition gelagert hatte, werden künftig alte Maturaprüfungen oder Hellebarden aufbewahrt: Das Schwyzer Staatsarchiv bezieht nächste Woche im Schrutenloch, einer ehemaligen, 1956 vollkommen unterirdisch erbauten Munitionsanlage, zwei neue Aussenräume. Damit kann es akute Platzprobleme lösen.

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|vor 9 Minuten
Restaurant-Terrassen, Kinos und Sportstadien dürfen wieder öffnen