Volksblatt Werbung
Menschen mit Behinderung sind in der Schweiz gut ins Arbeitsleben integriert, wie die neueste Statistik zeigt. Nicht alle werden freilich von ihren Mitarbeitern so getragen wie dieser Festivalbesucher: Ein Viertel beklagt Diskriminierung oder sogar Gewalt am Arbeitsplatz. (Symbolbild)
Politik
Schweiz|03.12.2020

Jede vierte Person mit Behinderung am Arbeitsplatz diskriminiert

NEUENBURG - Menschen mit Behinderung sind in der Schweiz gut in den Arbeitsmarkt integriert: Mehr als zwei von drei haben einen Erwerbsjob. Selbst von den stark Eingeschränkten arbeitet die Hälfte normal. Trotzdem berichten ein Viertel von Diskriminierung oder Gewalt.

Menschen mit Behinderung sind in der Schweiz gut ins Arbeitsleben integriert, wie die neueste Statistik zeigt. Nicht alle werden freilich von ihren Mitarbeitern so getragen wie dieser Festivalbesucher: Ein Viertel beklagt Diskriminierung oder sogar Gewalt am Arbeitsplatz. (Symbolbild)
Nächster Artikel
Politik
Schweiz|vor 1 Stunde
EDK-Präsidentin Steiner will derzeit keinen Fernunterricht

BERN/ZÜRICH - Die Bildungsdirektorin des Kantons Zürich und Präsidentin der Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren EDK, Silvia Steiner, hat vor einer vorschnellen Einführung von Fernunterricht gewarnt. Dies sagte sie in Interviews mit dem Zürcher "Tages-Anzeiger" sowie den "Zeitungen der CH-Media" vom Donnerstag.

Volksblatt Werbung