Volksblatt Werbung
Die CVP-Delegierten haben den Kurs von Parteipräsident Gerhard Pfister gestützt und einen Namenswechsel befürwortet.
Politik
Schweiz|28.11.2020

CVP-Delegierte heissen neuen Parteinamen "Die Mitte" gut

SEMPACH LU - Die Christlichdemokratische Volkspartei (CVP) nennt sich neu "Die Mitte". Die Delegierten haben am Samstag der Umbenennung zugestimmt. Mit dem neuen Namen will die Partei zusätzliche Wählerschichten ausserhalb der katholischen Stammlande für sich gewinnen.

Die CVP-Delegierten haben den Kurs von Parteipräsident Gerhard Pfister gestützt und einen Namenswechsel befürwortet.

SEMPACH LU - Die Christlichdemokratische Volkspartei (CVP) nennt sich neu "Die Mitte". Die Delegierten haben am Samstag der Umbenennung zugestimmt. Mit dem neuen Namen will die Partei zusätzliche Wählerschichten ausserhalb der katholischen Stammlande für sich gewinnen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|vor 2 Minuten
Bundesrat will Corona-Quarantäne auf sieben Tage verkürzen

BERN - Der Bundesrat will die zehntägige Coronavirus-Quarantäne auf sieben Tage verkürzen. Bedingung ist ein negativer Test am siebenten Tag. Der Vorschlag ist bei den Kantonen in der Vernehmlassung. Zürich verhängte eine Maskenpflicht an seinen Schulen ab der vierten Klasse.

Volksblatt Werbung