Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Vielen nicht unabhängig genug: Martin Zimmermann tritt als Präsident des Ensi-Rats zurück.
Politik
Schweiz|24.06.2020

Präsident der Atomaufsicht Ensi tritt nach sechs Monaten zurück

BERN/BRUGG - An der Spitze des Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorats (Ensi) findet nach einem halben Jahr schon wieder ein Wechsel statt: Martin Zimmermann tritt per Ende Juni als Ratspräsident zurück. Auslöser sind laut Ensi Vorwürfe, Zimmermann sei nicht unabhängig.

Vielen nicht unabhängig genug: Martin Zimmermann tritt als Präsident des Ensi-Rats zurück.

BERN/BRUGG - An der Spitze des Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorats (Ensi) findet nach einem halben Jahr schon wieder ein Wechsel statt: Martin Zimmermann tritt per Ende Juni als Ratspräsident zurück. Auslöser sind laut Ensi Vorwürfe, Zimmermann sei nicht unabhängig.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|vor 45 Minuten
Glättli wirbt auf Delegiertenversammlung für Green New Deal
Volksblatt Werbung