Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Angst vor dem Pranger verzögert in der Schweiz eine zentrale Erfassung von ärztlichen Fehlern mit oft irreparablen Schäden an Patienten (Symbolbild).
Politik
Schweiz|10.06.2020

Spitalfehler in der Schweiz nicht systematisch erfasst

BERN - Falsches Bein operiert, grössere Metallteile im Bauch vergessen oder nicht das richtige Medikament verabreicht: Was in Schweizer Spitälern schiefläuft und irreparable Schäden verursacht, wird nach wie vor nicht systematisch erfasst - im Gegensatz zu anderen Ländern.

Angst vor dem Pranger verzögert in der Schweiz eine zentrale Erfassung von ärztlichen Fehlern mit oft irreparablen Schäden an Patienten (Symbolbild).

BERN - Falsches Bein operiert, grössere Metallteile im Bauch vergessen oder nicht das richtige Medikament verabreicht: Was in Schweizer Spitälern schiefläuft und irreparable Schäden verursacht, wird nach wie vor nicht systematisch erfasst - im Gegensatz zu anderen Ländern.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|vor 42 Minuten
Flickenteppich bei Maskentragpflicht in nachobligatorischen Schulen
Volksblatt Werbung