Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der Weltfussballverband Fifa hat erklärt, dass ein umstrittener transkontinentaler Flug von Gianni Infantino mit einem Privatjet den Regeln entsprochen habe. (Archivbild)
Politik
Schweiz|23.05.2020

FIFA weist Vorwürfe gegen Infantino zurück: Privatflug rechtens

ZÜRICH - Der Fussball-Weltverband FIFA hat seinen Präsidenten Gianni Infantino gegen den Vorwurf der Falschaussage über einen transkontinentalen Flug in einem Privatjet verteidigt. Der Weltfussballverband reagierte damit in der Nacht auf Samstag auf einen Medienbericht.

Der Weltfussballverband Fifa hat erklärt, dass ein umstrittener transkontinentaler Flug von Gianni Infantino mit einem Privatjet den Regeln entsprochen habe. (Archivbild)

ZÜRICH - Der Fussball-Weltverband FIFA hat seinen Präsidenten Gianni Infantino gegen den Vorwurf der Falschaussage über einen transkontinentalen Flug in einem Privatjet verteidigt. Der Weltfussballverband reagierte damit in der Nacht auf Samstag auf einen Medienbericht.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|gestern 18:03
Tausende demonstrieren gegen Rassismus in Schweizer Städten