Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Mit der ersten Lockerungsetappe soll auch das Angebot im öffentlichen Verkehr wieder hochgefahren werden. Die SBB bietet ab 27. April erste gestrichene Strecken wieder an, der normale Fahrplan von Postauto soll ab 11. Mai wieder gelten. (Archivbild)
Politik
Schweiz|22.04.2020

Öffentlicher Verkehr baut Angebot ab 27. April wieder aus

BERN - Mit den ersten Lockerungen von Schutzmassnahmen sollen auch wieder mehr Züge und Busse fahren. Bereits ab dem 27. April werden erste vorübergehend gestrichene Zugverbindungen wieder angeboten, einen umfassenden Ausbau soll es ab dem 11. Mai geben.

Mit der ersten Lockerungsetappe soll auch das Angebot im öffentlichen Verkehr wieder hochgefahren werden. Die SBB bietet ab 27. April erste gestrichene Strecken wieder an, der normale Fahrplan von Postauto soll ab 11. Mai wieder gelten. (Archivbild)
Nächster Artikel
Politik
Schweiz|vor 22 Minuten
SVP-Politiker ergreifen Referendum gegen Überbrückungsrente

BERN - In der Sommersession sagte das Parlament nach langem Hin- und Her Ja zur Überbrückungsrente für ausgesteuerte Arbeitslose über 60. Jetzt wurde dagegen das Referendum ergriffen. Hinter dem Referendum steht nicht die nationale SVP, sondern nur einzelnen Exponenten der Partei. Einer davon ist Benjamin Fischer, Zürcher Kantonsrat und Präsident der SVP Kanton Zürich. Im Interview mit Keystone-SDA begründet er, warum er gegen die Rente in den Kampf zieht.

Volksblatt Werbung