Der Schweizerische Nationalfonds stellt im Rahmen einer Ausschreibung Millionenbeträge für die Erforschung des Coronavirus zu Verfügung. Im Tessin war zuvor ein erster Fall eines mit dem Virus infizierten Mannes aufgetreten. (Archivbild)
Politik
Schweiz|26.02.2020

Nationalfonds stellt Millionen für Coronavirus-Forschung bereit

BERN - Der Schweizerische Nationalfonds (SNF) stellt mehrere Millionen Franken für die Forschung rund um das Coronavirus bereit. Forscher aller Disziplinen sind aufgefordert, sich zu melden. Es ist das erste Mal, dass der Nationalfonds Mittel für Notfälle bereitstellt.

Der Schweizerische Nationalfonds stellt im Rahmen einer Ausschreibung Millionenbeträge für die Erforschung des Coronavirus zu Verfügung. Im Tessin war zuvor ein erster Fall eines mit dem Virus infizierten Mannes aufgetreten. (Archivbild)

BERN - Der Schweizerische Nationalfonds (SNF) stellt mehrere Millionen Franken für die Forschung rund um das Coronavirus bereit. Forscher aller Disziplinen sind aufgefordert, sich zu melden. Es ist das erste Mal, dass der Nationalfonds Mittel für Notfälle bereitstellt.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|heute 17:38
Bundesrat will Umsatzeinbussen nicht entschädigen