Volksblatt Werbung
Pelze von Tieren müssen neu als "Echtpelz" gekennzeichnet werden. Der Bundesrat hat eine entsprechende Verordnung verschärft. Das soll es der Kundschaft ermöglichen, auf einen Blick zwischen Kunst- und Echtpelz zu unterscheiden. (Archivbild)
Politik
Schweiz|19.02.2020

Bundesrat verschärft Vorschriften für die Pelzdeklaration

BERN - Konsumentinnen und Konsumenten sollen beim Kauf von Pelz eine gezielte Wahl treffen können. Der Bundesrat hat am Mittwoch beschlossen, ab 1. April 2020 die Vorschriften für die Pelzdeklaration zu verschärfen.

Pelze von Tieren müssen neu als "Echtpelz" gekennzeichnet werden. Der Bundesrat hat eine entsprechende Verordnung verschärft. Das soll es der Kundschaft ermöglichen, auf einen Blick zwischen Kunst- und Echtpelz zu unterscheiden. (Archivbild)

BERN - Konsumentinnen und Konsumenten sollen beim Kauf von Pelz eine gezielte Wahl treffen können. Der Bundesrat hat am Mittwoch beschlossen, ab 1. April 2020 die Vorschriften für die Pelzdeklaration zu verschärfen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|gestern 19:11
Ex-Staatssekretär Ambühl fordert Plan B anstelle von Rahmenabkommen

BERN - Proaktiv handeln statt abwarten, bis die EU Fakten schafft: Das fordert der frühere EDA- und Finanz-Staatssekretär sowie Unterhändler für die Schweiz in Brüssel, Michael Ambühl, nach dem Scheitern des Rahmenabkommens mit der Europäischen Union.

Volksblatt Werbung