Der angeklagte Klimaaktivist (Mitte vorne) wird beim Gang ans Gericht von anderen Mitgliedern der Bewegung "Breakfree Schweiz" unterstützt. Auch der Stadtrat der Linken Alternative, Remy Pagani (rechts), bekundet seine Solidarität.
Politik
Schweiz|18.02.2020

Verteidigerin fordert Freispruch für Genfer Klimaaktivisten

GENF - Der zweite Prozess gegen einen Klimaaktivisten in der Schweiz ist am Dienstag vor dem Genfer Polizeigericht eröffnet worden. Das Mitglied des Kollektivs "Breakfree Schweiz" musste wegen Sachbeschädigung an einem Gebäude der Credit Suisse (CS) vor Gericht antraben.

Der angeklagte Klimaaktivist (Mitte vorne) wird beim Gang ans Gericht von anderen Mitgliedern der Bewegung "Breakfree Schweiz" unterstützt. Auch der Stadtrat der Linken Alternative, Remy Pagani (rechts), bekundet seine Solidarität.
Nächster Artikel
Politik
Schweiz|vor 1 Stunde
Der neue SBB-Chef Vincent Ducrot hat das Steuer übernommen