Wer darf künftig unter welchen Voraussetzungen ins Bundeshaus? Der neu zusammengesetzte Nationalrat möchte etwas Licht ins Lobbyisten-Dunkel bringen. (Archivbild)
Politik
Schweiz|02.12.2019

Neuer Nationalrat setzt erstes Zeichen für mehr Transparenz beim Lobbying

BERN - Bereits beim ersten Sachgeschäft der neuen Legislatur hat der frisch zusammengesetzte Nationalrat ein erstes Zeichen gesetzt. Anders als bisher will die grosse Kammer neue Regeln für Bundeshauslobbyisten diskutieren. Mit der Vorlage befasst sich nun die Kommission.

Wer darf künftig unter welchen Voraussetzungen ins Bundeshaus? Der neu zusammengesetzte Nationalrat möchte etwas Licht ins Lobbyisten-Dunkel bringen. (Archivbild)

BERN - Bereits beim ersten Sachgeschäft der neuen Legislatur hat der frisch zusammengesetzte Nationalrat ein erstes Zeichen gesetzt. Anders als bisher will die grosse Kammer neue Regeln für Bundeshauslobbyisten diskutieren. Mit der Vorlage befasst sich nun die Kommission.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|heute 04:25
Keystone-SDA - Morgenlage - 27. Januar 2021

BERN - Guten Morgen. Keystone-SDA wünscht einen guten Start in den Tag. Verantwortlicher Redaktor: Rico Kutscher (Telefon 058 909 50 50)