Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Isabelle Moret freut sich über ihre Wahl zur Nationalratspräsidentin am ersten Tag der 51. Legislatur der Eidgenössischen Räte am Montag im Nationalrat in Bern.
Politik
Schweiz|02.12.2019

Freisinnige Isabelle Moret übernimmt Nationalratspräsidium

LAUSANNE - Isabelle Moret ist seit 13 Jahren Mitglied des Nationalrats. Die Freisinnige aus der Waadt steht in gesellschaftlichen Fragen progressiv, in Sicherheits- und Wirtschaftsfragen rechts. Sie wurde am Montag mit einem Rekordresultat zur Nationalratspräsidentin gewählt.

Isabelle Moret freut sich über ihre Wahl zur Nationalratspräsidentin am ersten Tag der 51. Legislatur der Eidgenössischen Räte am Montag im Nationalrat in Bern.

LAUSANNE - Isabelle Moret ist seit 13 Jahren Mitglied des Nationalrats. Die Freisinnige aus der Waadt steht in gesellschaftlichen Fragen progressiv, in Sicherheits- und Wirtschaftsfragen rechts. Sie wurde am Montag mit einem Rekordresultat zur Nationalratspräsidentin gewählt.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|vor 19 Minuten
Parmelin: Instabile Zeiten begünstigen extremistische Tendenzen

BERN - Bundespräsident Guy Parmelin hat am Mittwoch aus Anlass des Internationalen Tages des Gedenkens an die Opfer des Holocausts daran erinnert, dass jede Zeit der Instabilität extremistische Tendenzen und ungesunde Impulse begünstige.

Volksblatt Werbung