Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Lisa Mazzone (l.) und Carlo Sommaruga (r.) sind die strahlenden Sieger des rot-grünen Lagers beim zweiten Ständeratswahlgang im Kanton Genf.
Politik
Schweiz|10.11.2019

Bürgerliche können Rot-Grün in Genf nicht stoppen

GENF - In Genf hat Rot-Grün im zweiten Wahlgang für den Ständerat klar gesiegt. Lisa Mazzone (Grüne) und Carlo Sommaruga (SP) heissen die Gewinner. Die bürgerliche Entente von FDP und CVP scheiterte mit dem Versuch, die Dominanz von Rot-Grün zu durchbrechen.

Lisa Mazzone (l.) und Carlo Sommaruga (r.) sind die strahlenden Sieger des rot-grünen Lagers beim zweiten Ständeratswahlgang im Kanton Genf.
Nächster Artikel
Politik
Schweiz|gestern 13:00
Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr wird gut befolgt
Volksblatt Werbung