Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die Gesundheitskosten haben in der Schweiz 2017 im Vergleich zum Vorjahr 2,9 Prozent aufgeschlagen und betrugen 82,8 Milliarden Franken. Spitäler sind "nur" 2 Prozent teurer geworden. (Symbolbild)
Politik
Schweiz|22.10.2019

816 Franken Gesundheitsausgaben pro Einwohner im Monat

NEUENBURG - 82,8 Milliarden Franken kostete das Schweizer Gesundheitswesen 2017. Das sind 816 Franken pro Einwohner und Monat. Die Gesundheitsausgaben machen 12,4 Prozent des Bruttoinlandprodukts aus. Die Zunahme um 2,9 Prozent liegt 0,6 Prozent unter dem Fünfjahresschnitt.

Die Gesundheitskosten haben in der Schweiz 2017 im Vergleich zum Vorjahr 2,9 Prozent aufgeschlagen und betrugen 82,8 Milliarden Franken. Spitäler sind "nur" 2 Prozent teurer geworden. (Symbolbild)

NEUENBURG - 82,8 Milliarden Franken kostete das Schweizer Gesundheitswesen 2017. Das sind 816 Franken pro Einwohner und Monat. Die Gesundheitsausgaben machen 12,4 Prozent des Bruttoinlandprodukts aus. Die Zunahme um 2,9 Prozent liegt 0,6 Prozent unter dem Fünfjahresschnitt.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|vor 57 Minuten
Auch künftig keine Maskenpflicht am Flughafen Zürich