Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die E-ID bleibt umstritten: Justizministerin Karin Keller-Sutter warb im Nationalrat erfolglos für Kompromisse.
Politik
Schweiz|10.09.2019

Nationalrat schlägt Kompromisse zur E-ID aus

BERN - An der E-ID scheiden sich die Geister. Die einen warnen vor neuen Datensammlungen, für andere sind private Identifizierungsdienste alternativlos. Justizministerin Karin Keller-Sutter warb am Dienstag im Nationalrat erfolglos für Kompromisse.

Die E-ID bleibt umstritten: Justizministerin Karin Keller-Sutter warb im Nationalrat erfolglos für Kompromisse.
Nächster Artikel
Politik
Schweiz|vor 23 Minuten
Einsprache gegen Sanierung auf Federers Baugrundstück am See
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung