Jugendliche dürfen gemäss Bundesgericht beim Besitz von geringfügigen Mengen von Cannabis nicht anders behandelt werden als Erwachsene. (Symbolbild)
Politik
Schweiz|18.07.2019

Besitz von wenig Cannabis auch bei Jugendlichen nicht strafbar

LAUSANNE - Der Besitz von weniger als 10 Gramm Cannabis ist auch bei Jugendlichen nicht strafbar. Das Gesetz sieht in einem solchen Fall im Vergleich zu Erwachsenen keine spezielle Behandlung vor. Dies hat das Bundesgericht in einem Leiturteil entschieden.

Jugendliche dürfen gemäss Bundesgericht beim Besitz von geringfügigen Mengen von Cannabis nicht anders behandelt werden als Erwachsene. (Symbolbild)
Nächster Artikel
Politik
Schweiz|vor 8 Minuten
Parlament will Bonus-Malus-System für Arbeitslosenkassen anpassen

BERN - Das Parlament will das Bonus-Malus-System für Arbeitslosenkassen anpassen. Beide Räte haben eine Motion unterstützt, die verlangt, dass sehr effiziente Kassen effektiv belohnt und sehr ineffiziente Kassen sanktioniert werden.