Bundesanwalt Michael Lauber ist mit einem Revisionsgesuch bei der Berufungskammer des Bundesstrafgerichts abgeblitzt. (Archivbild)
Politik
Schweiz|11.07.2019

Lauber blitzt im Fifa-Komplex mit Revisionsgesuch ab

BELLINZONA - Bundesanwalt Michael Lauber ist mit einem Revisionsbegehren im Fifa-Komplex vor der Berufungskammer des Bundesstrafgerichts gescheitert. Lauber beantragte die Aufhebung der Beschlüsse, mit denen er und zwei Staatsanwälte in den Ausstand geschickt wurden.

Bundesanwalt Michael Lauber ist mit einem Revisionsgesuch bei der Berufungskammer des Bundesstrafgerichts abgeblitzt. (Archivbild)
Nächster Artikel
Politik
Schweiz|heute 17:09 (Aktualisiert heute 18:48)
280 Covid-19-Erkrankte in der Schweiz auf Intensivstation