Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die SBB-Verwaltungsratspräsidentin, Monika Ribar, kritisiert das Vorgehen des Bundes bei seiner Verkehrspolitik, weil etwa Doppelspurigkeiten entstünden. (Archivbild)
Politik
Schweiz|29.05.2018

SBB-Verwaltungsratspräsidentin kritisiert das Bundesamt für Verkehr

BERN - Die Präsidentin des SBB-Verwaltungsrats, Monika Ribar, hat das Vorgehen des Bundesamtes für Verkehr (BAV) stark kritisiert. In einem Interview mit der "Neuen Zürcher Zeitung" vom Dienstag sagte sie, die ganze Debatte um den Wettbewerb sei gar kein politischer Wille.

Die SBB-Verwaltungsratspräsidentin, Monika Ribar, kritisiert das Vorgehen des Bundes bei seiner Verkehrspolitik, weil etwa Doppelspurigkeiten entstünden. (Archivbild)
Nächster Artikel
Politik
Schweiz|gestern 16:20
Bauern und Klimastreikbewegung demonstrieren gemeinsam in Bern
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung