Das Initiativkomitee um Pierre Constat möchte vor allem dem Katalog von automatischen Strafen nach gewissen Tempoüberschreitungen ein Ende setzen.
Politik
Schweiz|02.05.2016

Volksinitiative gegen strenge Strafen für Raser lanciert

LAUSANNE - Eine Westschweizer Vereinigung hat am Montag eine Volksinitiative gegen die Sanktionen für Raser, die mit dem Programm "Via Sicura" eingeführt worden sind, lanciert. In der Deutschschweiz haben die Initianten bislang keinen Rückhalt.

Das Initiativkomitee um Pierre Constat möchte vor allem dem Katalog von automatischen Strafen nach gewissen Tempoüberschreitungen ein Ende setzen.
Nächster Artikel
Politik
Schweiz|vor 46 Minuten
Bundesrat Berset lobt bei Besuch Luzerner Drive-in-Testcenter