Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Bruno Frick bricht sein Schweigen
Politik
Schweiz|11.07.2013

Neuer Finma-Verwaltungsrat Frick hat "nichts zu entschuldigen"

BERN - Erstmals seit Beginn der Kontroverse um seine Person hat der neu gewählte Finma-Verwaltungsrat Bruno Frick in einem Interview Stellung genommen. Dass nun alte Geschichten hervorgeholt würden, sei Teil einer "Medienkampagne", sagte er gegenüber NZZ Online.

Bruno Frick bricht sein Schweigen
Nächster Artikel
Politik
Schweiz|vor 35 Minuten
Ständerat schränkt Konsumentenschutz im Versicherungsvertrag ein
Volksblatt Werbung