Volksblatt Werbung
Die beiden Mädchen dürfen das Kopftuch anbehalten (Symbolbild)
Politik
Schweiz|11.07.2013

Kopftuchverbot von Thurgauer Schule laut Bundesgericht unzulässig

LAUSANNE - Zwei muslimische Mädchen dürfen in der Thurgauer Gemeinde Bürglen weiterhin mit dem Kopftuch zur Schule. Das Bundesgericht hat die Beschwerde der Gemeinde abgewiesen, die Grundsatzfrage der Zulässigkeit eines Kopftuchverbot für Schulen aber offen gelassen.

Die beiden Mädchen dürfen das Kopftuch anbehalten (Symbolbild)
Nächster Artikel
Politik
Schweiz|heute 17:27
Bundesanwalt Michael Lauber spielt Verstecken

BERN - Bundesanwalt Michael Lauber wurde am Dienstag von SVP und Grünen zu einer Anhörung geladen. Fast schon agentenreif wurde er dabei durch Seiteneingänge und nicht öffentlich zugängliche Bereiche des Bundeshauses in die Fraktionszimmer gelotst. Zu gross war offenbar seine Angst, den wartenden Journalisten ebenfalls Fragen zu beantworten.

Volksblatt Werbung