Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Frauen, die zu ihrem Körper stehen, keine konventionellen Schönheiten: Laut Cathérine Hug, Kuratorin der Ausstellung "Federico Fellini – Von der Zeichnung zum Film" im Kunsthaus Zürich, hatte der italienische Filmemacher ein sehr modernes Frauenbild.
Kultur
Schweiz|01.07.2022

"Er liebte das Leben ohne Selbstzensur"

ZÜRICH - Er war ein Meisterregisseur und ein besessener Zeichner: Im Kunsthaus Zürich ist das zeichnerische Werk von Federico Fellini zu sehen, ergänzt mit Raritäten aus dem Universum des italienischen Filmemachers.

Frauen, die zu ihrem Körper stehen, keine konventionellen Schönheiten: Laut Cathérine Hug, Kuratorin der Ausstellung "Federico Fellini – Von der Zeichnung zum Film" im Kunsthaus Zürich, hatte der italienische Filmemacher ein sehr modernes Frauenbild.

ZÜRICH - Er war ein Meisterregisseur und ein besessener Zeichner: Im Kunsthaus Zürich ist das zeichnerische Werk von Federico Fellini zu sehen, ergänzt mit Raritäten aus dem Universum des italienischen Filmemachers.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Kultur
Schweiz|gestern 22:15
Lucerne Festival mit vielfältigem Programm eröffnet

LUZERN - Mit einer Performance, zeitgenössischer Musik und einem Werk eines schwarzen Komponisten aus dem 18. Jahrhunderts ist am Freitag das Lucerne Festival eröffnet worden. Das vielfältige Programm passt zum Festivalmotto "Diversity".

Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung