Kultur
Schweiz|10.06.2021

Pro Helvetia fördert Literatur in mehr als den Landessprachen

ZÜRICH - Die Kulturförderstiftung Pro Helvetia unterstützt 15 Autorinnen und Autoren aus der Schweiz mit je 25'000 Franken für ein literarisches Projekt. Erstmals erhalten auch eine Autorin und ein Autor, die nicht in einer der Landessprachen schreiben, einen dieser sogenannten Kreationsbeiträge.

Nächster Artikel
Kultur
Schweiz|gestern 19:46
Knie-Premiere in Rapperswil SG trotz Corona-Auflagen ausverkauft
Volksblatt Werbung