Volksblatt Werbung
Künstlerinnen, Freundinnen und Protagonistinnen im deutsch-schweizerischen Dokumentarfilm "Body of Truth": Marina Abramovic (links) und Shirin Neshat.
Kultur
Schweiz|14.05.2021

Vier Künstlerinnen über die heilende Wirkung ihrer Arbeit

BERN/BERLIN - Im Dokumentarfilm "Body of Truth" sprechen Marina Abramovic, Sigalit Landau, Katharina Sievering und Shirin Neshat über ihre Herkunft und ihre Arbeit. Die deutsch-schweizerische Koproduktion zeigt sowohl die Kraft als auch die Verletzlichkeit der Künstlerinnen.

Künstlerinnen, Freundinnen und Protagonistinnen im deutsch-schweizerischen Dokumentarfilm "Body of Truth": Marina Abramovic (links) und Shirin Neshat.
Nächster Artikel
Kultur
Schweiz|vor 1 Stunde
Schweizerische Literatur: Neuerscheinungen im Juli 2021

BERN - Prosa, Spoken-Word, Essay oder Lyrik von Schweizer Autorinnen und Autoren sowie von Schreibenden, die in der Schweiz leben: Hier eine Auswahl an neuen Werken, die im Juli für Gesprächsstoff sorgen werden.