Die US-amerikanische Philosophin und Gender-Expertin Judith Butler diskutiert am diesjährigen Festival Les Créatives in Genf über Feminismus und Geschlechterfragen.
Kultur
Schweiz|22.10.2020

Judith Butler zu Gast am 26. Festival Les Créatives in Genf

GENF/LAUSANNE/BASEL - Fragen rund um Feminismus und geschlechterspezifische Minderheiten bilden den roten Faden am 16. Festival Les Créatives (14.-29.11.). Das Programm umfasst Musik, Tanz, Ausstellungen, Lesungen und Workshops in Basel, Genf und Lausanne - und illustre Gäste.

Die US-amerikanische Philosophin und Gender-Expertin Judith Butler diskutiert am diesjährigen Festival Les Créatives in Genf über Feminismus und Geschlechterfragen.

GENF/LAUSANNE/BASEL - Fragen rund um Feminismus und geschlechterspezifische Minderheiten bilden den roten Faden am 16. Festival Les Créatives (14.-29.11.). Das Programm umfasst Musik, Tanz, Ausstellungen, Lesungen und Workshops in Basel, Genf und Lausanne - und illustre Gäste.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Schweiz|heute 13:26
Daniel Koch erhält Arosa Humorschaufel