Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Seife ist das Thema einer Ausstellung in Lenzburg, die eigentlich gedacht war als Hommage an die dortige Seifenproduktion. Doch mit den Hygienemassnahmen im Zuge der Covid 19-Pandemie, gelangt Seife und damit die Ausstellung zu ungeahnter Aktualität. (Archivbild)
Kultur
Schweiz|19.05.2020

Huhn, Seife, Essen: Drei Ausstellungen zu vermeintlich Alltäglichem

SCHAFFHAUSEN/LENZBURG/VEVEY - Was hat der Wetterhahn auf dem Kirchturm mit dem Huhn als Lieferantin von Eiern zu tun? Womit wäscht man sich die Hände in Unschuld? Warum halten die einen Insekten für Delikatessen, während sie andere nur widerwärtig finden? - Drei Ausstellungen geben Antworten.

Seife ist das Thema einer Ausstellung in Lenzburg, die eigentlich gedacht war als Hommage an die dortige Seifenproduktion. Doch mit den Hygienemassnahmen im Zuge der Covid 19-Pandemie, gelangt Seife und damit die Ausstellung zu ungeahnter Aktualität. (Archivbild)

SCHAFFHAUSEN/LENZBURG/VEVEY - Was hat der Wetterhahn auf dem Kirchturm mit dem Huhn als Lieferantin von Eiern zu tun? Womit wäscht man sich die Hände in Unschuld? Warum halten die einen Insekten für Delikatessen, während sie andere nur widerwärtig finden? - Drei Ausstellungen geben Antworten.

1 / 3
Seife ist das Thema einer Aus­stel­lung in Lenzburg, die eigentlich gedacht war als Hommage an die dortige Seifenproduktion. Doch mit den Hygienemas­snahmen im Zuge der Covid 19-Pandemie, ...
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Schweiz|vor 1 Stunde
Berner Schauspielerpaar startet Corona-Podcast
Volksblatt Werbung