Mit dem Spielfilm "Schwesterlein" von Stéphanie Chuat und Véronique Reymond ist die Schweiz erstmals seit acht Jahren wieder im Wettbewerb der Berlinale vertreten. Die Hauptrollen spielen Nina Hoss und Lars Eidinger.
Kultur
Schweiz|24.02.2020

"Schwesterlein" im Wettbewerb - "Mare" im Panorama

BERLIN - Mit dem Spielfilm "Schwesterlein" von Stéphanie Chuat und Véronique Reymond ist die Schweiz erstmals seit acht Jahren wieder im Wettbewerb der Berlinale vertreten.

Mit dem Spielfilm "Schwesterlein" von Stéphanie Chuat und Véronique Reymond ist die Schweiz erstmals seit acht Jahren wieder im Wettbewerb der Berlinale vertreten. Die Hauptrollen spielen Nina Hoss und Lars Eidinger.
Nächster Artikel
Kultur
Schweiz|gestern 17:02
Museum-Tourguides verwandeln sich und ihr Daheim in Kunstwerke