Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Mit ihrem ersten Roman "Die Nachkommende" ist Ivna Žic für den Schweizer Buchpreis nominiert; im Theaterbetrieb ist sie indes schon seit zehn Jahren: Žic schreibt und inszeniert in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich.
Kultur
Schweiz|08.11.2019

Ivna Žic: Lust an der Sprache und Faszination für deren Klang

ZÜRICH - Mit ihrem Debüt "Die Nachkommende" ist Ivna Žic für den Schweizer Buchpreis nominiert, der am 10. November veriliehn wird. Fürs Theater indes schreibt und inszeniert die Autorin jedoch schon seit zehn Jahren.

Mit ihrem ersten Roman "Die Nachkommende" ist Ivna Žic für den Schweizer Buchpreis nominiert; im Theaterbetrieb ist sie indes schon seit zehn Jahren: Žic schreibt und inszeniert in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich.
Nächster Artikel
Kultur
Schweiz|28.05.2020
Trotz Corona-Lockerungen: Circus Monti verschiebt Tournee auf 2021