Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Das fröhliche Mädchen aus den Bündner Bergen hat bis nach Japan Kinder in seinen Bann gezogen und dort die Inspiration für das Anime-Genre geliefert. "Heidi in Japan" im Zürcher Landesmuseum zeigt die Hintergründe.
Kultur
Schweiz|17.07.2019

Zürcher Landesmuseum geht den Spuren von Heidi in Japan nach

ZÜRICH - Ein Bündner Bergmädchen hat in Japan die Inspiration geliefert für die heute florierende Anime-Branche. Die Ausstellung "Heidi in Japan" im Zürcher Landesmuseum beleuchtet die Vermischung der zwei Kulturen und die Entstehungsgeschichte der japanischen Trickfilmserie.

Das fröhliche Mädchen aus den Bündner Bergen hat bis nach Japan Kinder in seinen Bann gezogen und dort die Inspiration für das Anime-Genre geliefert. "Heidi in Japan" im Zürcher Landesmuseum zeigt die Hintergründe.

ZÜRICH - Ein Bündner Bergmädchen hat in Japan die Inspiration geliefert für die heute florierende Anime-Branche. Die Ausstellung "Heidi in Japan" im Zürcher Landesmuseum beleuchtet die Vermischung der zwei Kulturen und die Entstehungsgeschichte der japanischen Trickfilmserie.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Schweiz|heute 10:00
Latifa Echakhch bespielt 2021 Schweizer Pavillon
Volksblatt Werbung