Die österreichische Künstlerin Valie Export, hier 2011 im Kunsthaus Bregenz, erhält den Roswitha Haftmann-Preis 2019. (Archiv)
Kultur
Schweiz|14.06.2019

Valie Export erhält Kunstpreis der Roswitha-Haftmann-Stiftung

ZÜRICH - Valie Export erhält den mit 150'000 Franken dotierten Roswitha Haftmann-Preis 2019. Die 1940 geborene österreichische Künstlerin wird für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.

Die österreichische Künstlerin Valie Export, hier 2011 im Kunsthaus Bregenz, erhält den Roswitha Haftmann-Preis 2019. (Archiv)

ZÜRICH - Valie Export erhält den mit 150'000 Franken dotierten Roswitha Haftmann-Preis 2019. Die 1940 geborene österreichische Künstlerin wird für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.

Valie Export ist Filmemacherin, Medien- und Performancekünstlerin, die seit 1967 ihren Künstlernamen als künstlerisches Konzept und Logo führt. Sie gehört zu den wichtigsten internationalen Pionierinnen dieser Kunstgattungen, wie die beim Kunsthaus Zürich ansässige Roswitha Haftmann-Stiftung am Freitag in ihrer Medienmitteilung schreibt.

Valie Export lebt in Wien. Die Auszeichnung, welche die Stiftung seit 2001 an lebende Künstlerinnen und Künstler vergibt, wird Valie Export am 27. September 2019 im Kunsthaus Zürich übergeben.

(sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Schweiz|gestern 15:30
Musée de l’Elysée: Jan Groovers meisterhafte Geometrie