Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der Roman "Alles in Allem" von Kurt Guggenheim wird am 11. Mai 2019 in Zürich und Schlieren inszeniert. Gesamtleiter Peter Brunner (2.v.l.), der künstlerische Leiter Wolfang Beuschel (r), der Szenograf Markus Schmid (2.v.r.) und Remo Schällibaum (l) vom Belltree Tower in Schlieren posieren vor diesem Turm im Gaswerk Schlieren.
Kultur
Schweiz|07.03.2019

Kurt Guggenheims Roman "Alles in Allem" - Theaterreise durch Zürich

ZÜRICH - Kurt Guggenheims Zürcher Roman "Alles in Allem" aus den 1950er Jahren wird auf einer Theaterreise neu erzählt. Ein Gespräch mit dem Gesamtleiter Peter Brunner, dem künstlerischen Leiter Wolfgang Beuschel und dem Szenografen Markus Schmid.

Der Roman "Alles in Allem" von Kurt Guggenheim wird am 11. Mai 2019 in Zürich und Schlieren inszeniert. Gesamtleiter Peter Brunner (2.v.l.), der künstlerische Leiter Wolfang Beuschel (r), der Szenograf Markus Schmid (2.v.r.) und Remo Schällibaum (l) vom Belltree Tower in Schlieren posieren vor diesem Turm im Gaswerk Schlieren.
Nächster Artikel
Kultur
Schweiz|28.05.2020
Trotz Corona-Lockerungen: Circus Monti verschiebt Tournee auf 2021