(Symbolfoto: Vorarlberg Tourismus)
Wirtschaft
Region|27.05.2014 (Aktualisiert am 27.05.14 10:14)

Starkes April-Ergebnis zum Abschluss der Wintersaison

BREGENZ - Ein starkes Finale hat die Vorarlberger Tourismusbilanz im Winter 2013/14 nochmals deutlich verbessert: Von November 2013 bis April 2014 haben 1,14 Millionen Gäste Vorarlberg besucht. Das sind gemäss Mitteilung 2,6 Prozent weniger als im Rekordwinter 2012/13, es ist aber die zweithöchste Besucherzahl, die je erreicht wurde. Insgesamt wurden 4,8 Millionen Übernachtungen gebucht, um 4,2 Prozent weniger als letzten Winter.

(Symbolfoto: Vorarlberg Tourismus)

BREGENZ - Ein starkes Finale hat die Vorarlberger Tourismusbilanz im Winter 2013/14 nochmals deutlich verbessert: Von November 2013 bis April 2014 haben 1,14 Millionen Gäste Vorarlberg besucht. Das sind gemäss Mitteilung 2,6 Prozent weniger als im Rekordwinter 2012/13, es ist aber die zweithöchste Besucherzahl, die je erreicht wurde. Insgesamt wurden 4,8 Millionen Übernachtungen gebucht, um 4,2 Prozent weniger als letzten Winter.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Region|15.10.2020 (Aktualisiert am 15.10.20 15:01)
Campus Buchs: Motelprojekt «Vitus» hat gewonnen
Volksblatt Werbung