(Foto: ZVG/Greenpeace/Hans-Jörg Walter)
Wirtschaft
Region|09.09.2021 (Aktualisiert am 09.09.21 10:51)

Selbst Helvetia protestiert gegen "Greenwashing" des Finanzplatzes

ZÜRICH - Greenpeace-Aktivistinnen und -aktivisten statteten den Banken am Donnerstagmorgen beim Paradeplatzeinen Besuch ab. Mit dabei: Helvetia. "Die 'Mutter der Nation' und die Aktivistinnen und Aktivisten appellieren an die Finanzinstitute, endlich dafür zu sorgen, dass mehr Geld in eine klimaverträgliche Weltwirtschaft fliesst", heisst es in der vorab verschickten Pressemitteilung. Jüngst zeigte Greenpeace Schweiz  auf, dass der Schweizer Finanzplatz mit sogenannt nachhaltigen Anlageprodukten lediglich "Greenwashing" betreibt. 

(Foto: ZVG/Greenpeace/Hans-Jörg Walter)

ZÜRICH - Greenpeace-Aktivistinnen und -aktivisten statteten den Banken am Donnerstagmorgen beim Paradeplatzeinen Besuch ab. Mit dabei: Helvetia. "Die 'Mutter der Nation' und die Aktivistinnen und Aktivisten appellieren an die Finanzinstitute, endlich dafür zu sorgen, dass mehr Geld in eine klimaverträgliche Weltwirtschaft fliesst", heisst es in der vorab verschickten Pressemitteilung. Jüngst zeigte Greenpeace Schweiz  auf, dass der Schweizer Finanzplatz mit sogenannt nachhaltigen Anlageprodukten lediglich "Greenwashing" betreibt. 

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 16 Absätze und 462 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Wirtschaft
Region|14.01.2022 (Aktualisiert am 14.01.22 09:18)
Daniel Miescher zum ersten Rektor des BZBS ernannt