Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Rund die Hälfte der bisher über 800 Härtefall-Gesuche im Kanton St. Gallen stammen von Gastronomiebetrieben. (Foto: Keystone/Beutler)
Coronavirus
Region|12.02.2021 (Aktualisiert am 12.02.21 11:58)

St. Gallen hat gut 10 Millionen Franken Härtefall-Hilfe ausbezahlt

ST. GALLEN - St. Galler Betriebe, die von der Pandemie stark betroffen sind, haben bisher gut 10 Millionen Franken Härtefall-Hilfe ausbezahlt bekommen. Über 800 Gesuche sind beim Kanton eingegangen, die Hälfte davon von Gastronomiebetrieben. Beantragt sind knapp 130 Millionen Franken Hilfe.

Rund die Hälfte der bisher über 800 Härtefall-Gesuche im Kanton St. Gallen stammen von Gastronomiebetrieben. (Foto: Keystone/Beutler)

ST. GALLEN - St. Galler Betriebe, die von der Pandemie stark betroffen sind, haben bisher gut 10 Millionen Franken Härtefall-Hilfe ausbezahlt bekommen. Über 800 Gesuche sind beim Kanton eingegangen, die Hälfte davon von Gastronomiebetrieben. Beantragt sind knapp 130 Millionen Franken Hilfe.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 144 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|12.02.2021 (Aktualisiert am 12.02.21 11:51)
Pendelnde Schüler: Hierzulande keine gratis Coronatests geplant
Volksblatt Werbung