Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Im Steinbruch Schollberg wird seit über 200 Jahren Kalk abgebaut. Das Werk liegt im St. Galler Rheintal bei Trübbach, unmittelbar an der Grenze zum Fürstentum Liechtenstein. (Foto: Baustoffe Schollberg AG)
Wirtschaft
Region|08.01.2019 (Aktualisiert am 08.01.19 13:17)

Kibag AG beteiligt sich an Baustoffe Schollberg AG

BALZERS - Die Baustoffe Schollberg AG (BAS), welche Teil der Vogt Gruppe in Balzers ist, erhält mit der schweizweit tätigen Kibag AG eine Mitaktionärin. Neue Geschäftsführerin des Unternehmens wird Ursina Jenny.

Im Steinbruch Schollberg wird seit über 200 Jahren Kalk abgebaut. Das Werk liegt im St. Galler Rheintal bei Trübbach, unmittelbar an der Grenze zum Fürstentum Liechtenstein. (Foto: Baustoffe Schollberg AG)

BALZERS - Die Baustoffe Schollberg AG (BAS), welche Teil der Vogt Gruppe in Balzers ist, erhält mit der schweizweit tätigen Kibag AG eine Mitaktionärin. Neue Geschäftsführerin des Unternehmens wird Ursina Jenny.

Wie es in einer Mitteilung an die Medien heisst, ist Daniel Vogt (Verwaltungsratspräsident der BAS) überzeugt, dass das Unternehmen durch das Engagement der Kibag AG mit ihrem langjährigen Know-how im Bereich des Abbaus, der Verarbeitung von Gesteinen sowie der Herstellung von Beton erfolgreich auf die Zukunft ausgerichtet werden kann. Die erfolgreiche Kooperation hätte bereits in der Vergangenheit unter Beweis gestellt werden können.

Ursina Jenny, derzeit QS-/MS-Beauftragte der Kibag AG wird  die  Aufgaben in der operativen Leitung des Unternehmens übernehmen.

(sb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Region|27.05.2019 (Aktualisiert am 27.05.19 09:57)
Vorarlberg beendet Wintersaison mit fünf Millionen Übernachtungen
Volksblatt Werbung