Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: VB)
Vermischtes
Region|09.12.2014 (Aktualisiert am 09.12.14 10:14)

Frau lag auf Gleisen: Vollbremsung eines Regionalzugs in Vorarlberg

LOCHAU - Weil sich eine Person auf die Gleise gelegt hatte, musste ein ÖBB-Regionalzug am Montagabend in Lochau eine Vollbremsung einlegen. Nach Angaben der Polizei dürfte es sich dabei um eine verwirrte Frau gehandelt haben, eine Suchaktion nach der Sperrung der Strecke blieb aber ohne Erfolg. Verletzt wurde niemand, der Zug fuhr nach 80-minütiger Standzeit weiter.

(Symbolfoto: VB)

LOCHAU - Weil sich eine Person auf die Gleise gelegt hatte, musste ein ÖBB-Regionalzug am Montagabend in Lochau eine Vollbremsung einlegen. Nach Angaben der Polizei dürfte es sich dabei um eine verwirrte Frau gehandelt haben, eine Suchaktion nach der Sperrung der Strecke blieb aber ohne Erfolg. Verletzt wurde niemand, der Zug fuhr nach 80-minütiger Standzeit weiter.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(apa/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|23.05.2020
Nach Auffahrkollision weggefahren – Fahrer fahrunfähig

SARGANS - Am Freitag ist es auf der Wangserstrasse zu einer Auffahrkollision zwischen zwei Autos gekommen. Der 57-jährige Fahrer des hinteren Autos entfernte sich anschliessend vom Unfallort ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es stellte sich heraus, dass der Mann in fahrunfähigem Zustand unterwegs war.

Volksblatt Werbung