Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Das sichergestellt Einbruchswerkzeug. (Foto: GWK)
Vermischtes
Region|29.10.2014 (Aktualisiert am 29.10.14 09:52)

Grenzwächter stoppen Kriminaltouristen

ST. MARGRETHEN/AU - Vergangenen Sonntag haben Grenzwächter an den Grenzübergangen St. Margrethen und Au mehrere mutmassliche Einbrecher gestoppt. Wie die Grenzwachtregion III mitteilte, stellten sie bei ihren Kontrollen Einbruchswerkzeug sicher. Zusätzlich bestand gegen eine Person ein Einreiseverbot für die Schweiz. In allen Fällen wurden die Personen und die sichergestellten Gegenstände der Kantonspolizei St. Gallen übergeben.

Das sichergestellt Einbruchswerkzeug. (Foto: GWK)

ST. MARGRETHEN/AU - Vergangenen Sonntag haben Grenzwächter an den Grenzübergangen St. Margrethen und Au mehrere mutmassliche Einbrecher gestoppt. Wie die Grenzwachtregion III mitteilte, stellten sie bei ihren Kontrollen Einbruchswerkzeug sicher. Zusätzlich bestand gegen eine Person ein Einreiseverbot für die Schweiz. In allen Fällen wurden die Personen und die sichergestellten Gegenstände der Kantonspolizei St. Gallen übergeben.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|25.01.2020 (Aktualisiert gestern 11:51)
Buchs: Auto vs. Fussgänger - 13-Jähriger bei Unfall leicht verletzt


BUCHS/SEVELEN – Auf der St. Gallerstrasse in Buchs ist es am Freitag um kurz vor 12 Uhr zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem 13-jährigen Fussgänger gekommen. Der Junge wurde leicht verletzt, wie die Kantonspolizei am Samstag mitteilte.