Volksblatt Werbung
In Haag hat das Grenzwachtkorps ein rumänisches Einbrecherduo mit geschmuggelten Tabakwaren gestellt. (Foto: ZVG)
Vermischtes
Region|17.10.2014 (Aktualisiert am 17.10.14 13:03)

Grenzwächter stellen Schmuggler mit Diebesgut

HAAG - Vergangene Woche haben Grenzwächter in Haag einen Personenwagen angehalten, in dem sie eine grosse Menge Zigaretten und weitere Tabakwaren fanden. Da es sich bei der Schmuggelware um mutmassliches Diebesgut handelte, wurde die Polizei beigezogen, teilte die Grenzwachtregion Chur am Freitag mit.

In Haag hat das Grenzwachtkorps ein rumänisches Einbrecherduo mit geschmuggelten Tabakwaren gestellt. (Foto: ZVG)

HAAG - Vergangene Woche haben Grenzwächter in Haag einen Personenwagen angehalten, in dem sie eine grosse Menge Zigaretten und weitere Tabakwaren fanden. Da es sich bei der Schmuggelware um mutmassliches Diebesgut handelte, wurde die Polizei beigezogen, teilte die Grenzwachtregion Chur am Freitag mit.

Demnach kontrollierte eine mobile Patrouille des Grenzwachtkorps (GWK) bereits am letzten Donnerstag, den 9. Oktober, um 05.50 Uhr,  im Hinterland ein in Rumänien immatrikuliertes Fahrzeug. Bei der Zollkontrolle wurden 130 Stangen Zigaretten und 9 Kilogramm Tabakwaren im Wert von mehreren tausend Franken festgestellt, die auf mehrere Abfallsäcke verteilt waren. Zusätzlich fanden Spezialisten des Grenzwachtkorps im Fahrzeug verstecktes Einbruchswerkzeug. Die beiden Insassen des Fahrzeuges, eine rumänische Staatsangehörige und ein Landsmann im Alter von 30 und 36 Jahren, führten das mutmassliche Diebesgut über einen nichtbesetzten Grenzübergang in die Schweiz ein. Beide Personen wurden der Kantonspolizei St. Gallen übergeben. Zudem müssen sie für den Schmuggel mit einer hohen Zollbusse rechnen.

(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|10.07.2019 (Aktualisiert am 11.07.19 17:11)
26-Jähriger stirbt bei Unfall auf dem Pannenstreifen
Volksblatt Werbung