Sowohl Schadenshöhe als auch Brandursache stehen noch nicht fest. (Foto: Kapo SG)
Vermischtes
Region|30.05.2013 (Aktualisiert am 30.05.13 10:53)

Brand in Einfamilienhaus - Bewohner bleiben unverletzt

ALTSTÄTTEN - Am Mittwochabend ist in einem Einfamilienhaus an der Rahnstrasse in Altstätten ein Feuer ausgebrochen. Die beiden Bewohner, ein 78-jähriger Mann und seine 65-jährige Frau, wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe, teilte die Kantonspolizei St. Gallen am Donnerstag mit.

Sowohl Schadenshöhe als auch Brandursache stehen noch nicht fest. (Foto: Kapo SG)

ALTSTÄTTEN - Am Mittwochabend ist in einem Einfamilienhaus an der Rahnstrasse in Altstätten ein Feuer ausgebrochen. Die beiden Bewohner, ein 78-jähriger Mann und seine 65-jährige Frau, wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe, teilte die Kantonspolizei St. Gallen am Donnerstag mit.

1 / 3
Sowohl Schadenshöhe als auch Brandursache stehen noch nicht fest. (Foto: Kapo SG)
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|vor 1 Stunde (Aktualisiert vor 10 Minuten)
Gelangweilte Jugendliche und ein fahrlässiger Gastronom

ST. GALLEN  -  Am Samstag und bis Sonntagmorgen war die Kantonspolizei St.Gallen mit insgesamt 59 Fällen mit Bezug zum Coronavirus beschäftigt. Das teilte sie am Sonntagvormittag mit.