Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Was zum Unfall geführt hat, ist bislang unklar. (Foto: KAPOGR)
Vermischtes
Region|22.06.2022 (Aktualisiert am 22.06.22 08:33)

Zwei Männer verletzen sich bei Bohrarbeiten

SCHIERS - Im Gebiet Fajauna in Schiers hat sich am Dienstagmittag ein Arbeitsunfall mit einem Bohrer ereignet. Dabei verletzten sich zwei Arbeiter – einer davon mittelschwer.
Was zum Unfall geführt hat, ist bislang unklar. (Foto: KAPOGR)
SCHIERS - Im Gebiet Fajauna in Schiers hat sich am Dienstagmittag ein Arbeitsunfall mit einem Bohrer ereignet. Dabei verletzten sich zwei Arbeiter – einer davon mittelschwer.

Die beiden Männer waren gemäss Kantonspolizei Graubünden mit Ankerbohrungen in einem Hang bei Fajauna beschäftigt. Kurz vor 12 Uhr hätten sich ein 45-Jähriger am Kopf mittelschwer und ein 32-Jähriger am Bein leicht verletzt, als die beiden am Bohraufsatz hantierten.

Die Rega habe den Mittelschwerverletzten ins Kantonsspital Graubünden nach Chur geflogen. Um seinen leichter verletzten Arbeitskollegen kümmerte sich gemäss Aussendung ein Ambulanzteam des Spitals Schiers vor Ort. Die Kantonspolizei kläre nun die genaueren Umstände des Unfalls ab.

(red / kapogr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|21.06.2022 (Aktualisiert am 21.06.22 22:34)
Zwei Industriegebäude bei Grossbrand zerstört
Volksblatt Werbung