Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Fotos: KAPO SG)
Vermischtes
Region|08.05.2022 (Aktualisiert am 08.05.22 14:42)

Kollision in Altstätten forderte zwei Verletzte

ALTSSTÄTTEN - Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte, ist es am am Samstag, um 21.50 Uhr, auf der Kriessernstrasse in Altstätten zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Beide Autofahrer wurden leicht verletzt. Es entstand hoher Sachschaden.

(Fotos: KAPO SG)

ALTSSTÄTTEN - Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte, ist es am am Samstag, um 21.50 Uhr, auf der Kriessernstrasse in Altstätten zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Beide Autofahrer wurden leicht verletzt. Es entstand hoher Sachschaden.

Ein 70-jähriger Autofahrer war laut Polizeiangaben mit seinem Auto von Rebstein nach Oberriet unterwegs. An der Verzweigung Kriessernstrasse wollte er geradeaus weiterfahren und fuhr dazu über die Kriessernstrasse.

Zur gleichen Zeit fuhr jedoch das vortrittberechtigte Auto eines 35-jährigen Mannes auf der Kriessernstrasse in Richtung Autobahn. Dieser konnte nicht mehr abbremsen und es kam  zwischen den beiden Autos zur Kollision.

Dabei wurden beide Autofahrer leicht verletzt. Sie wurden vor Ort vom Rettungsdienst betreut. Der 35-jährige Mann musste anschliessend ins Spital gebracht werden . An beiden Autos entstand Totalschaden in der Höhe von rund 30'000 Franken.

Die Kriessernstrasse musste im Bereich der Rietaachbrücke für die Unfallbergung gesperrt werden. Die zuständige Feuerwehr richtete eine Umleitung ein.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 114 Worte in diesem Plus-Artikel.
(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|gestern 09:41 (Aktualisiert gestern 09:45)
Berggänger stürzte über hundert Meter in die Tiefe
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung