Der Unfall ereignete sich an der Bahnhofstrasse Süd in Sevelen. (Symbolfoto: KAPOSG)
Vermischtes
Region|17.02.2022 (Aktualisiert am 17.02.22 12:47)

43-Jähriger verliert kleinen Finger bei Arbeitsunfall

SEVELEN - Am Mittwoch, gegen 11.45 Uhr, hat sich ein 43-jähriger Arbeiter in Sevelen bei einem Unfall in einer Firma einen Finger abgetrennt. Er wurde gemäss Kantonspolizei St. Gallen durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Der Unfall ereignete sich an der Bahnhofstrasse Süd in Sevelen. (Symbolfoto: KAPOSG)

SEVELEN - Am Mittwoch, gegen 11.45 Uhr, hat sich ein 43-jähriger Arbeiter in Sevelen bei einem Unfall in einer Firma einen Finger abgetrennt. Er wurde gemäss Kantonspolizei St. Gallen durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 2 Absätze und 112 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red / kaposg)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|12.08.2022 (Aktualisiert am 12.08.22 09:25)
Familie aus Liechtenstein prallt mit Auto gegen Lkw
Volksblatt Werbung