Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: KPSG)
Vermischtes
Region|19.09.2021 (Aktualisiert am 19.09.21 13:24)

Beim Wenden: Lkw kollidiert in Bad Ragaz mit Roller

BAD RAGAZ - Am Freitagmorgen kurz vor 7.30 Uhr hat ein 24-jähriger Lkw-Fahrer beim Rückwärtsfahren einen dahinter stehenden Roller touchiert, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Die 18-jährige Rollerfahrerin wurde dabei verletzt, konnte sich aber selbständig in ärztliche Behandlung begeben.

(Foto: KPSG)

BAD RAGAZ - Am Freitagmorgen kurz vor 7.30 Uhr hat ein 24-jähriger Lkw-Fahrer beim Rückwärtsfahren einen dahinter stehenden Roller touchiert, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Die 18-jährige Rollerfahrerin wurde dabei verletzt, konnte sich aber selbständig in ärztliche Behandlung begeben.

Der 24-jährige Mann fuhr mit seinem Lastwagen von der Autobahn A13 kommend in Bad Ragaz auf der Staatsstrasse und beabsichtigte auf den Porta Romanaweg abzubiegen. Gemäss eigenen Angaben verpasste er jedoch die Abzweigung, weshalb er seinen Lastwagen anhielt und anschliessend rückwärts fuhr, wie die Kantonspolizei den Unfallhergang beschreibt. Hinter dem Lastwagen befand sich zu diesem Zeitpunkt jedoch die 18-Jährige auf dem Roller. Der Roller wurde durch den rückwärtsfahrenden Lastwagen umgestossen und zusammen mit der Rollerfahrerin einige Meter mitgeschleift. Die 18-Jährige wurde vor Ort vom Rettungsdienst betreut, konnte sich danach aber selbständig in ärztliche Behandlung begeben. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 6'000 Franken, so die Kantonspolizei.

(kpsg/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|gestern 12:43 (Aktualisiert gestern 12:48)
8000 Impfungen durchgeführt: Bündner Impfbus-Aktion beendet