Die drei Männer sind geständig und müssen sich vor der Justiz verantworten. (Symbolfoto: KAPOGR)
Kriminalität
Region|27.07.2021 (Aktualisiert am 27.07.21 18:00)

Kantonspolizei klärt 29 Vermögensdelikte von drei Bündnern auf

CHUR - Die Kantonspolizei Graubünden hat 29 Vermögensdelikte, die in Chur verübt wurden, aufgeklärt. Die Tatverdächtigen würden nun von der Staatsanwaltschaft Graubünden angezeigt. Sie sind geständig, teilt die Kantonspolizei mit.

Die drei Männer sind geständig und müssen sich vor der Justiz verantworten. (Symbolfoto: KAPOGR)

CHUR - Die Kantonspolizei Graubünden hat 29 Vermögensdelikte, die in Chur verübt wurden, aufgeklärt. Die Tatverdächtigen würden nun von der Staatsanwaltschaft Graubünden angezeigt. Sie sind geständig, teilt die Kantonspolizei mit.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 121 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|27.09.2021 (Aktualisiert gestern 10:57)
Maisanbau im Rheintal wieder eingeschränkt
Volksblatt Werbung