Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
«COVID-Patienten benötigen idealerweise eine 1:1-Betreuung durch eine spezialisierte IPS-Pflegefachperson», erklärt Chefarzt Yves Crippa. Bei Engpässen sei dies jedoch nicht immer möglich. (Foto: ZVG)
Coronavirus
Region|20.11.2020

Crippa: «Von einer Situa­tion wie im Früh­jahr in Ita­lien sind wir der­zeit noch weit entfernt»

GRABS - Fast 80 Prozent der Intensivbetten sind belegt. Je nach Region gibt es aber starke Unterschiede. Yves Crippa, Chefarzt für Innere Medizin am Spital Grabs, beruhigt. Im Gespräch mit Volksblatt.li spricht er zudem über die Triage und warum Patientenverfügungen gerade jetzt wichtig wären.

«COVID-Patienten benötigen idealerweise eine 1:1-Betreuung durch eine spezialisierte IPS-Pflegefachperson», erklärt Chefarzt Yves Crippa. Bei Engpässen sei dies jedoch nicht immer möglich. (Foto: ZVG)

GRABS - Fast 80 Prozent der Intensivbetten sind belegt. Je nach Region gibt es aber starke Unterschiede. Yves Crippa, Chefarzt für Innere Medizin am Spital Grabs, beruhigt. Im Gespräch mit Volksblatt.li spricht er zudem über die Triage und warum Patientenverfügungen gerade jetzt wichtig wären.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 62 Absätze und 1709 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|19.11.2020 (Aktualisiert am 19.11.20 13:22)
21 weitere Personen positiv getestet
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung