Das Auto sei gegen die Tunnelwand geprallt und dann auf die andere Seite abgedriftet. (Fotos: KAPOSG)
Vermischtes
Region|08.10.2020 (Aktualisiert am 08.10.20 11:08)

Zwei Personen verletzen sich bei Selbstunfall

WALENSTADT - Am Mittwochmittag um 13.30 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A3 in Richtung Zürich ein Selbstunfall. Dabei haben sich gemäss Kantonspolizei St. Gallen ein 75-jähriger Fahrer und seine 72-jährige Beifahrerin verletzt. Beide seien von der Rettung ins Spital gebracht worden.

Das Auto sei gegen die Tunnelwand geprallt und dann auf die andere Seite abgedriftet. (Fotos: KAPOSG)

WALENSTADT - Am Mittwochmittag um 13.30 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A3 in Richtung Zürich ein Selbstunfall. Dabei haben sich gemäss Kantonspolizei St. Gallen ein 75-jähriger Fahrer und seine 72-jährige Beifahrerin verletzt. Beide seien von der Rettung ins Spital gebracht worden.

Der Überhol­streifen sei nach dem Unfall kurz­zeitig gesperrt gewesen.
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 1 Absätze und 96 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red / kaposg)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|gestern 10:16 (Aktualisiert gestern 10:22)
Tankstellenraub in Buchs - Mutmasslicher Täter gefasst
Volksblatt Werbung