Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: Shutterstock)
Vermischtes
Region|31.07.2020 (Aktualisiert am 31.07.20 10:06)

Wolf reisst mehrere Schafe im Schilstal

FLUMS - Am Donnerstag wurde der kantonale Wildhüter wegen mehrerer toter Schafe auf der Alp Fursch im Gemeindegebiet von Flums aufgeboten. Seit vergangenem Montag wurden dort durch den Wolf insgesamt 19 Schafe gerissen.

(Symbolfoto: Shutterstock)

FLUMS - Am Donnerstag wurde der kantonale Wildhüter wegen mehrerer toter Schafe auf der Alp Fursch im Gemeindegebiet von Flums aufgeboten. Seit vergangenem Montag wurden dort durch den Wolf insgesamt 19 Schafe gerissen.

Die Tiere hätten sich laut Wildhüter auf einer elektrisch umzäunten Weide mit natürlichen Grenzen befunden. Die kantonale Fachstelle für Herdenschutz informierte die Nutztierhalter im Sarganserland umgehend  und traf vor Ort geeignete Vorkehrungen zum Schutz der Nutztiere.

Zur Identifizierung des Wolfes stellte der Wildhüter Speichelproben für DNA-Analysen sicher. Seit vergangenem Jahr konnten im Gebiet wiederholt ein männlicher und ein weiblicher Wolf beobachtet werden, bislang wurde aber kein Nachwuchs verzeichnet.

(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|gestern 15:44 (Aktualisiert gestern 15:46)
15-Jähriger stirbt in Kriessern bei Badeunfall
Volksblatt Werbung