Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die Täterschaft stahl Bargeld in Höhe von rund 3000 Franken. (Symbolfoto: KAPOSG)
Vermischtes
Region|02.07.2020

Unbekannte dringen in Tankstellenshop in Rheineck ein

RHEINECK - Am Donnerstag, kurz nach 3 Uhr, brachen unbekannte Täter in einen Tankstellenshop an der Rorschacherstrasse ein. Gemäss Aussagen der Kantonspolizei St. Gallen öffneten die Einbrecher gewaltsam ein Fenster und verschafften sich somit Zutritt zum Shop. Dort hätten sie 3000 Franken aus der Kasse und einem Tresor gestohlen und seien anschliessend geflohen. Zudem sei am Tatort ein Sachschaden von rund 10 000 Franken entstanden.

Die Täterschaft stahl Bargeld in Höhe von rund 3000 Franken. (Symbolfoto: KAPOSG)

RHEINECK - Am Donnerstag, kurz nach 3 Uhr, brachen unbekannte Täter in einen Tankstellenshop an der Rorschacherstrasse ein. Gemäss Aussagen der Kantonspolizei St. Gallen öffneten die Einbrecher gewaltsam ein Fenster und verschafften sich somit Zutritt zum Shop. Dort hätten sie 3000 Franken aus der Kasse und einem Tresor gestohlen und seien anschliessend geflohen. Zudem sei am Tatort ein Sachschaden von rund 10 000 Franken entstanden.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(red / kaposg)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|gestern 18:01 (Aktualisiert gestern 18:03)
Vorarlberg: 108 Neuerkrankungen, 21 Genesene

BREGENZ - Im Bundesland Vorarlberg wurden in den vergangenen 24 Stunden 108 weitere Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Im selben Zeitraum seien 21 Menschen wieder als genesen gemeldet worden. Dies teilte die Landessanitätsdirektion am Freitagabend mit.

Volksblatt Werbung