Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
In Vorarlberg haben sich mehrere ausserordentliche Zivildiener für einen Einsatz während der Krise zur Verfügung gestellt. (Symbolfoto: Shutterstock)
Coronavirus
Region|01.04.2020 (Aktualisiert am 01.04.20 11:56)

76 freiwillige Helfer treten heute in Vorarlberg ihren Dienst an

BREGENZ - Am Mittwoch traten 76 ausserordentliche Zivildiener in Vorarlberg ihren freiwilligen Dienst an. 22 davon stünden bedarfsweise zur Verfügung. Ziel der Freiwilligen sei, ältere Menschen zu versorgen und betreuen, sowie bei Kranken- und Rettungstransporten zu helfen. Dies teilte die Vorarlberger Landesregierung in einer Aussendung mit. Zudem würden derzeit Tests in den Quarantänegebieten des Bundeslandes durchgeführt.

In Vorarlberg haben sich mehrere ausserordentliche Zivildiener für einen Einsatz während der Krise zur Verfügung gestellt. (Symbolfoto: Shutterstock)

BREGENZ - Am Mittwoch traten 76 ausserordentliche Zivildiener in Vorarlberg ihren freiwilligen Dienst an. 22 davon stünden bedarfsweise zur Verfügung. Ziel der Freiwilligen sei, ältere Menschen zu versorgen und betreuen, sowie bei Kranken- und Rettungstransporten zu helfen. Dies teilte die Vorarlberger Landesregierung in einer Aussendung mit. Zudem würden derzeit Tests in den Quarantänegebieten des Bundeslandes durchgeführt.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 6 Absätze und 207 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red / pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|01.04.2020 (Aktualisiert am 01.04.20 10:37)
Landesfeuerwehrfest wird verschoben
Volksblatt Werbung